Pflegeanleitung

Pflegeanleitung

Pflegeanleitung

Waschanleitung:

Wenn du uns waschen willst, beachte bitte folgende Hinweise:

Wir mögen es nicht so heiß. 40 Grad Celsius reichen uns völlig.

Auch Bleichmittel kannst du getrost vergessen.

Wir freuen uns (wie übrigens alle Wäsche!!!), wenn du dich beim Sortieren an der hellsten Farbe unserer Wolle orientierst.

Beispiel: Wir sind blau, grau, grün und weiß: Wasch uns mit der weißen Wäsche. Wir färben nämlich nicht. Anderes Beispiel: Wir sind gelb, grün, rot: Wasche uns mit heller Buntwäsche (dann bleibt das Gelb schön leuchtend!).

 

Wenn wir Flecken bekommen (das ist ja bei Topflappen irgendwann nicht zu vermeiden), solltest du dir merken, was uns schmutzig gemacht hat. In der Regel reicht flüssige Gallseife, die du vor der Wäsche auf die Flecken reibst, dann wird’s schon wieder. Waschen siehe oben.

 

Ein Sonderfall sind wir Hänflinge. Wir sind aus Hanf, darum brauchen wir eine andere Pflege: Wir stehen auf Einzelbehandlung, am liebsten im Waschbecken, mindestens aber im Schongang. Und wir wollen Flüssigwaschmittel und (pfui!) Weichspüler, damit wir hinterher nicht bretthart sind. Wir sind trotzdem klasse, weil unser Material fast noch besser isoliert als Baumwolle und viel weniger Wasser beim Anbau braucht.

 

Es gibt auch Fleckenreiniger, die Bleichmittel enthalten. Die helfen bei Rotwein, Rotkohl und ähnlichen Flecken. Aber mach das bitte nicht so oft.

Und wenn wir einmal etwas ankokeln (kommt ja beim Kochen mit Gas manchmal vor): Das sind Gebrauchsspuren, die uns nicht stören.

Wenn du uns so behandelst, bleiben wir jahrelang treue Helfer in deiner Küche.